Jahreshauptversammlung der FFW Katzhütte 2014

Am 08.02.2014 fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Katzhütte statt. Nach der Begrüßung der Kameraden und der Gäste gab Wehrleiter Mario Goldschmidt einen Bericht über die Arbeit der Feuerwehr im Jahr 2013. Die Kameraden mußten zu insgesamt 10 Einsätzen ausrücken, davon waren 4 Brandeinsätze und 6 Hilfeleistungseinsätze.  Zur Sicherung der Einsatzbereitschaft spielt die Aus- und Weiterbildung der Kameraden eine große Rolle. Im Februar nahmen die Kameraden Hans-Helmut Höll und Rene Liebelt an einem Truppführer-Lehrgang erfolgreich teil. Außerdem absolvierten 4 Kameraden einen Motorsägen-Lehrgang in Reichmannsdorf.

Großen Wert legt die FFW Katzhütte auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, um Nachwuchskräfte für den aktiven Dienst zu gewinnen. Dazu erstattete Jugendwart Peter Jahn einen Bericht. Der Jugendfeuerwehr besteht aus 11 Jugendlichen, davon 4 Mädchen und 7 Jungen. Auch hier nimmt die Ausbildung einen breiten Raum ein, z.B. Gerätekunde, DRK, Feuerlöscher, Knoten und Bunde, Funk und Notstrom. Höhepunkte für die Jugendlichen waren das jährliche Zeltlager am Struwelstümpfel und der Besuch der Bowlingbahn in Goldisthal.

Jan Runte legte als Vorsitzender des Feuerwehrvereins Katzhütte e.V. ebenfalls Rechenschaft über die Arbeit des Vereins ab. Ein Schwerpunkt des Jahres 2013 war die Überarbeitung der Vereinssatzung wegen Vorstandswechsel und anschließender notarieller Beglaubigung. Der Tag der offenen Tür am 1. Mai 2013 war wieder ein voller Erfolg. In einer spektakulären Aktion demonstrierten die Kameraden der Bergwacht Scheibe-Alsbach und der FFW Katzhütte die Rettung einer verletzten Person vom Dach der Katzhütter Schule. Besonders erwähnenswert ist die Mitwirkung einiger Kameraden bei der Organisation und Durchführung der Goldwaschveranstaltungen in der Gemeinde Katzhütte.

Im Rahmen dieser Mitgliederversammlung wurden einige Kameraden und Kameradinnen befördert:
 
Nicole Ott, Ute Jahn und Christine Reichow zur Feuerwehrfrau
Rene Liebelt und Hans-Helmut Höll zum Oberfeuerwehrmann
Andreas Rohr zum Löschmeister
Steffen Jahn zum Brandmeister
 
Allen Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr und des Feuerwehrvereins wurde für ihre Einsatzbereitschaft im vergangenen Jahr gedankt.  Besonderer Dank gilt der Gemeinde Katzhütte für die gute Zusammenarbeit im letzten Jahr. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr hoffen, daß auch in Zukunft trotz knapper Gemeindekasse die notwendigen Ausrüstungen bereitgestellt werden können.

 

Bildergalerie

 

Quelle: Gemeinde Katzhütte